Wasserversorgungsanlage mit integrierter Drucksteuerung | E-NGX, E-MXA, E-MXP

Kenndaten
Druckstutzen – Nennweite DN: G1 ÷ G21/2
Förderstrom Q (m³/h): 0,25 ÷ 66
Förderhöhe H (m): 5,5 ÷ 74,5
Antriebsleistung (kW): 0,33 ÷ 7,5
Drehzahl (1/min): 2.900
Werkstoffe: Grauguss, Bronze, Chrom-Nickel-Stahl

Kurzbeschreibung
• Kompakte Wasserversorgungsanlage mit integrierter Drucksteuerung
• Ausführungen: Normalsaugend mehrstufig / Selbstansaugend mehrstufig / Selbstansaugende Injektor-Pumpe
• Anwendungsspezifisches Setup durch individuell einstellbare Parameter
• Genaue Festlegung des Ein- und Ausschaltdruckes sowie der Betriebsart
• Einfache Bedienung und Zustandsüberwachung über LCD-Display
• Robuster Aufbau mit digitalem Drucksensor und integriertem Rückschlagventil
• Neue Generation Wechselstrommotoren (Effizienzklasse: IE3)
• Überwachung von Spannung, Motorstrom und Motortemperatur
• Schutz vor Überlast, Trockenlauf und Pumpenblockierung

Einsatzgebiete
• Förderung von Wasser mit Luft- oder Gasgehalt (auch im Saugbetrieb)
• Druckerhöhung bei Zulaufbetrieb und in geschlossenen Systemen
• Druckerhöhung des Wassernetzes (DIN 1988)
• Bewässerungsanwendungen
• Wasserbasierte Reinigungsprozesse